Schisandra chinesis-Blaetter: Naehrwerte, Inhaltsstoffe und Wirkung von Schisandra-Blaettern

Егорова Ирина

Schisandra chinesis-Blaetter: Naehrwerte, Inhaltsstoffe und Wirkung von Schisandra-Blaettern

Zum Heilungszweck werden Beeren, Samen, Wurzeln, Rinde und Blaetter von Schisandra chinesis genutzt.

Die Schisandra-Blaetter sind hellgruen, zugespitzt und haben rote Blattstiele. Vom Duft her riechen sie nach Zitrone.
 
Fuer das Trocknen schneidet man die Schisandra-Blaetter ab und verteilt man gleichmaessig auf dem Tuch oder auf dem Papier. Daraufhin bewahrt man sie einige Tage lang im Schatten auf, und dann gibt man sie in Papiertueten, um sie weiter auch so zu lagern.

Es heisst, dass die aus Schisandra-Blaettern hergestellten Absude, Aufguss oder Tees viel sanfter wirken, als die aus Schisandra-Fruechten.

Nuetzliche Eigenschaften von Schisandra-Bleattern: Naehrwerte, Inhaltsstoffe und Wirkung von Schisandra-Blaettern

1. Schisandra-Blaetter laesst man als Heiltee ziehen. Oder man bereitet daraus einen Aufguss zu. Beide Getraenke haben feinen Zitronen-Duft und wirken effektiv gegen Skorbut.

2. Schisandra-Blaetter koennen als Teil der Zusammensetzung von allgemein staerkenden und anregenden Tees auftreten.

3. Der Aufguss mit Schisandra-Bleattern wird ziemlich oft als Vitaminquelle genutzt.

4. Schisandra-Beeren, -Wurzeln, -Samen und -Rinde werden in der chnesischen, japanischen und russischen Volksmedizin als Mittel verwendet, das auf Zentralnervensystem anregende und stimulierende Wirkung hat, insbesondere bei asthenischen und depressiven Zustaenden.
 
5. Schisandra-Bleatter enthalten eine ganze Reiehe von Makro-und Mikroelementen. Dazu gehoeren folgene Makroelemente: K (19,2), Ca (0,7), Mg (1,7), Fe (0,06); und Mikroelemente: Mn (0,22), Cu (0,1), Zn (0,13), Cr (0,01), Al (0,02), Ba (31,05), Se (33,3), Ni (0,33), Pb (0,03-0,09), B (0,9).

Оригинал материала размещён здесь

Uebersetzt von I. Jegorowa (Moskau)

Назад к списку новостей